Bezahlter Content

Bei mir ist gerade folgendes eingetrudelt, das ich grad mal kollektiv beantworten will:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Name ist [NAME]. Ich habe kürzlich Ihren Blog
blog.the-compiler.org besucht, die Emailadresse habe ich Ihren
Kontaktdaten entnommen.
Die Beiträge sind sehr informativ und interessant. Besteht denn bei
Ihnen grundsätzlich die Möglichkeit, redaktionelle Beiträge/generell
Content zu erwerben?

Damit meine ich, dass Sie nach vorheriger Absprache über ein bestimmtes
Produkt, eine Dienstleistung oder eine Webseite in Form eines unserer
Content Produkte (Blogpost, Advertorials / Gastartikel,
Video Marketing, Infografik oder Pressemitteilungen) schreiben.

=======================================================================
Für Ihren Blog könnten Sie beispielsweise einen Preis zwischen 35.00
EURO und 60.00 EURO pro redaktionellem Beitrag verlangen.
Die Vermarktung ist dabei für Sie *kostenlos*.
=======================================================================

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit und freue mich auf Ihre
Rückmeldung.

 

Ich mache sehr gerne Testberichte für Dinge (idealerweise Technik/Bücher), auch unentgeldlich. Aber der Content hier wird meiner bleiben, und ich nehme bei Testberichten auch kein Blatt vor den Mund wenn mir etwas nicht gefällt. Es wird hier niemals fremden/verfremdeten Content gegen Geld oder Werbung geben.

Ich habe sowas überigens schon mal gemacht, auf der alten Webseite, im Menü versteckt und offensichtlich Spam. Da ging es um sowas wie USD 100 für ein Jahr, was damals als Azubi genug war, um mich zu überreden. Ich würde es nicht nochmals machen, und ich hätte es schon damals nicht in einem Blog gemacht.

Oh, nun habe ich das Mail raubmordkopiert:

Freundliche Grüße
[NAME]

– [FIRMENNAME] –

———————————————————————
[6 Zeilen Signatur, Firmennamen/Adresse/etc.]
———————————————————————
Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte
Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind
oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte
sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte
Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser E-Mail ist nicht
gestattet.

Mal davon abgesehen, dass 16 Zeilen Signatur ohne Standard-Trennzeichen ätzend sind: Ich sehe so eine generische Mailvorlage mal nicht als künstlerisches Werk mit nötiger Schöfpungshöhe, damit ist ein “Copyright” darauf wohl ziemlich lächerlich und meine Weitergabe/Kopie demnach erlaubt und befugt. Und dass unerlaubte Dinge unerlaubt sind, versteht sich doch irgendwie von selbst, oder? 😉

3 thoughts on “Bezahlter Content

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *